Alternative-Trading-Systems als Zukunftsoption: Perspektiven by Matthias Ludwig

By Matthias Ludwig

Wie wird die Börse der Zukunft aussehen? Wird es noch Börsen geben, wie wir sie heute kennen, oder werden die mehr oder weniger selbständig agierenden Börsenplätze verschwinden und wird stattdessen ein weltumspannendes Börsensystem, womöglich dezentralisiert, entstehen? Als mögliche Zukunftsoption gewinnen sogenannte Alternative-Trading-Systems (ATS) bei der funktionalen Umsetzung des Börsenstrukturwandels an Bedeutung.

Auf der foundation ökonomischer Kriterien analysiert Matthias Ludwig die Motivation zum Betreiben von ATS aus Anbietersicht und das mögliche Motivationsprofil aus Nachfragersicht. Aus der Vielzahl der Detaillösungen, die unter dem länderspezifischen Blickwinkel anhand der Abgrenzungskriterien der SEC und von BAKred und BAWe untersucht werden, stellt er das hoch entwickelte Proprietary-Trading-System Instinet heraus und diskutiert Profile verschiedener Anbieter mit Sitz in Deutschland. Es wird deutlich, dass etablierte Börsen international oder zumindest innerhalb großer Regionen agieren können, um neue Wachstumspotenziale zu erschließen, und dass sie dies aufgrund der technologischen Möglichkeiten von Netzwerkstrukturen realisieren können. Voraussetzung dafür ist eine Änderung ihrer Governance constitution, um die technologischen und organisatorischen Vorsprünge von ATS zu nutzen.

Show description

Read Online or Download Alternative-Trading-Systems als Zukunftsoption: Perspektiven im globalen Konsolidierungs- und Wettbewerbsprozess von Wertpapierbörsen PDF

Similar german_13 books

Umweltprobleme der Landwirtschaft: Politik um Nitrat

Das VerhaItnis von Landwirtschaft und Umwelt, von Agrarpolitik und Na turschutz ist im letzten Jahrzehnt nicht nur zum Thema der offentlichen Diskussion, sondem auch zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersu chungen und Fachdebatten geworden. Dabei spielte die Nitratbelastung des Grund-und Trinkwassers in Verbindung mit hohen Stickstoffeintragen der Landwirtschaft eine dominierende Rolle.

Extra info for Alternative-Trading-Systems als Zukunftsoption: Perspektiven im globalen Konsolidierungs- und Wettbewerbsprozess von Wertpapierbörsen

Example text

30. , International Securities Regulation, 1991, S. 32. , Automation of Securities Markets. 1992, S. 31. Treske, K. , Automation of Securities Markets. 1992, S. 35. 34 VerfOgung. lm Sommer 1986 wurden bereits 500 auslandische Wertpapiere Ober SEAQ-International gehandelt. 83 Eng verbunden mit der EinfOhrung des SEAQ war auch die Aufhebung der single capacity, denn unter dem SEAQ konnen aile Borsenmitgliedsfirmen als Broker und Dealer auftreten. en durften (Eigenhandler; Jobber/Dealer, jetzt Market-Maker) und solche, die als Kommissionare nur in fremden Namen und fOr fremde Rechnung tatig werden durften (Broker)e 5 EingefOhrt wurde die sogenante dual capacity, welche allen Borsenhandelsteilnehmern erlaubte.

Banken und Versicherungen verfolgen eine Strategie der ,lnstitutionalisierung im engeren Sinne", indem sie eine Anlage in Spezialfonds gegenuber einer Direktanlage ausbauen. Ende 2000 hielten inlandische Kreditinstitute und Versicherungen Anteile an Spezialfonds im Wert von 81 Mrd. Euro bzw. 196 Mrd. Euro. Der Wert der bilanzierten Portfolioanlagen von Kreditinstituten und Versicherungen betrug 74 Mrd. Euro bzw. 33 Mrd. Euro. Dieser Vergleich verdeutlicht die Favorisierung einer Anlage in Spezialfonds gegenuber einer Direktanlage in Wertpapieren.

NYSE, Fact book for the year 1998, 1999, S. 59. Vgl. , Marktprozess, 1996, S. 108. Shiller, R. , Stock Prices and Social Dynamics, 1984, S. 464. Vgl. , Grundfragen der Borsenorganisation, 1997, S. 148. Vgl. , Marktprozess, 1996, S. 108 f. Vgl. , Eigenkapital, 1997, S. 89. 14 investors are expanding in size, are growing in strength, and are becoming a powerful force in the determination of market structured 0 lnstitutionelle lnvestoren konnen economies of scale in der Finanzanalyse, im Wertpapierhandel und in der Depotverwaltung ausnutzen.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 49 votes